Vermisster Vesko aus Moormerland in Bulgarien gefunden

Der seit einem Monat verschwundene Achtjährige befindet sich bei seinem Vater in Varna. Moormerland. Vesko N. lebt. Der achtjährige Junge, der am 20.08.2016 gegen 11 Uhr aus einer Einrichtung des Jugendamts, das ihn in Obhut genommen hatte, verschwunden war, wurde gefunden. Am vergangenen Freitag konnte der international zur Fahndung ausgeschriebene Vesko durch die bulgarische Polizei … Weiterlesen

Randalierender Flüchtling seit Monaten den Behörden bekannt

Ein 23-jähriger Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft auf der Pregelstraße in Bergerhausen hat am Samstagnachmittag mehrere Autos mit einer Eisenstange demoliert. Anschließend bedrohte der Ghanaer einen Anwohner. Polizeisprecher Peter Elke bestätigte am Sonntag entsprechende Angaben aus der Nachbarschaft der Unterkunft. Fünf Pkw seien „erheblich beschädigt“ worden. Anwohner sprechen von bis zu zehn Fahrzeugen. Als der Mann am … Weiterlesen

Flüchtling demoliert erneut Autos mit Eisenstange

Vor der Flüchtlingsunterkunft an der Pregelstraße ist es am Samstag zu einem gewalttätigen Übergriff gekommen: Ein Bewohner der Einrichtung schlug mit einer Eisenstange auf geparkte Pkw ein und beschädigte mehrere Fahrzeuge erheblich. Anschließend bedrohte er einen Anwohner. Die Polizei bestätigte am Sonntag entsprechende Angaben aus der Nachbarschaft. Andere Bewohner der Einrichtung sollen Schlimmeres verhindert haben. … Weiterlesen

Randalierer (23) demoliert neun Autos mit einer Eisenstange

Ein Randalierer hat am Donnerstagabend Autos in der Essener Innenstadt demoliert. Gegen 22.15 Uhr zog der Mann mit einer Eisenstange bewaffnet auf der Schützenbahn von Fahrzeug zu Fahrzeug. Er schlug auf neun abgestellte Pkw ein und hinterließ ein Feld der Verwüstung. Fahrzeugscheiben, Scheinwerfer und Rückleuchten zersplitterten, Außenspiegel waren abgeschlagen und die Karossen wiesen heftige Schlagmarken … Weiterlesen

Der Soziale Frieden und die Brandstifter in Gelsenkirchen

25.8.2015 Erste Ratssitzung nach der Sommerpause, zur Debatte steht ein Dringlichkeitsantrag von AUF Thema: „ Sachstandsbericht und Debatte zum Integrationsgesetz insbesondere § 12 a Aufenthaltsgesetz und deren Umsetzung der Wohnsitzauflage in Gelsenkirchen „ Keiner der nicht unbedingt im Thema steht hatte Zeit sich darauf vorzubereiten, man gab der Verwaltung die berichten sollte keine Zeit eine … Weiterlesen

Achtjähriger Junge in Moormerland vermisst

Der Junge war am Samstag aus einer Einrichtung, in der er nach einer Inobhutnahme durch ein Jugendamt untergebracht worden war, verschwunden. Zeitweise unterstützt von Polizeihubschrauber und Personensuchhund dauert die Suche an. Moormerland Seit Samstagvormittag wird ein achtjähriger Junge in Moormerland (Landkreis Leer) vermisst. Vesko N. hat nach bisherigen Ermittlungen der Polizei mit seinem Fahrrad gegen … Weiterlesen

Detmold: Flüchtling nach Messerstecherei verurteilt

Das Detmolder Landgericht hat einen Asylbewerber aus dem Irak wegen einer Messerstecherei zu eineinhalb Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Der 26-Jährige hatte im März in einem Flüchtlingsheim in Lage zwei Brüder aus Albanien mit einer zehn Zentimeter langen Klinge attackiert und einen von ihnen verletzt. Der Grund für die Auseinandersetzung war vor Gericht nicht zu … Weiterlesen

Prozess gegen Psychiater gegen Geldauflage eingestellt

Hannover – Der Prozess gegen einen Psychiater, der bewusst wahrheitswidrige Gutachten ausgestellt haben soll, ist gegen eine Geldauflage eingestellt worden. Darauf verständigten sich die Prozessbeteiligten heute im Amtsgericht Hannover. Der 67 Jahre alte Mediziner muss insgesamt 5.000 Euro an zwei gemeinnützige Einrichtungen zahlen. Das Verfahren gegen seinen mutmaßlichen Komplizen, einen 61-jährigen Unternehmensberater, wurde ohne Auflagen … Weiterlesen

Opfer der Justiz?

Münster/Dortmund – Ein rechtskräftig als Betrüger verurteilter Münsteraner sieht sich als Opfer der Justiz. Deshalb kämpft er gegen die Staatsanwaltschaft in Dortmund. Herr Schmidt kämpft einen einsamen Kampf. Seit fast zwölf Jahren. „Doppelt so lang wie der Zweite Weltkrieg gedauert hat“, stellt der 53-jährige Münsteraner in nüchternem Ton fest. Innerlich aber befindet er sich im Kriegszustand. … Weiterlesen

Zwei Frauen wegen Videodrehs verurteilt

Zwei Polizisten holen einen Jungen mit Gewalt aus einer Wohnung – ein Film davon taucht im Internet auf. Deshalb sind zwei Frauen am Montag vom Amtsgericht Kaiserslautern verurteilt worden. Die Mutter des Jungen hatte das Video ins Internet gestellt, ohne von den Polizeibeamten eine Erlaubnis erhalten zu haben. Eine zweite Angeklagte hatte den Film gedreht. … Weiterlesen

Ministerium bestätigt BR-Recherche Drastische Maßnahmen in der Hälfte aller Heime

Der Bericht spricht von sieben Fällen, in denen Kinder und Jugendliche missbräuchlich weggesperrt und isoliert wurden. Bayerns Sozialministerin Emilia Müller hat die Untersuchung in Auftrag gegeben,  nachdem die Redaktion „BR Recherche“ über Missstände berichtet hat. Der heute vorgestellte Bericht deckt auf: In einem Fall wurde ein Jugendlicher mit geistiger Behinderung in einem Zimmer ohne Klo … Weiterlesen

Streit um den Katapult-Stuhl: Sieg für Opa Pervölz!

Ohne Hilfe kann Klaus Pervölz nicht aufstehen. Eine Woche ist es her, dass die MOPO über den Streit des 76-Jährigen mit seiner Krankenkasse um die Bezahlung eines Stuhls mit Aufsteh-Hilfe berichtete. Jetzt hat das Landessozialgericht entschieden – für Pervölz! Ein zäher Kampf ist zu Ende gegangen: Weil sein sogenannter  Arthrodesenstuhl kaputtging, bat Pervölz, der an … Weiterlesen

Prozess platzt nach sieben Jahren – Pro und Contra

Einer der bundesweit längsten Strafprozesse platzt nach sieben Jahren, weil Richter während der Befragung einer Zeugin 25 Minuten lang in Unterlagen blättern, die nichts mit dem Verfahren zu tun haben. So geschehen am Mittwoch in Kiel. Begründet wird der Prozessabbruch mit strengen Anforderungen des Bundesgerichtshofs. Demnach habe sich ein Richter einer Zeugenvernehmung mit „uneingeschränktem Interesse“ … Weiterlesen

14 Jahre Haft für Mutter der acht toten Babys

Das Gericht verurteilt die 45-Jährige wegen Totschlags zu einer langen Haftstrafe. Ihr mitangeklagter Mann wird freigesprochen. Die Mutter der acht toten Babys von Wallenfels ist wegen Totschlags in vier Fällen zu 14 Jahren Haft verurteilt worden. Das entschied das Landgericht Coburg am Mittwoch. Der wegen Beihilfe zum Mord angeklagte Vater wurde freigesprochen. Die acht Babyleichen … Weiterlesen

Abgelenkte Richter lassen SMS-Prozess platzen

Das Kieler Landgericht hat einen der bundesweit längsten Strafprozesse fast sieben Jahre lang umsonst geführt. Der Prozess um einen möglichen Millionen-Betrug mit Flirt-SMS ist überraschend geplatzt. Ein Richter und ein Schöffe waren nach Ansicht der Verteidigung während einer Zeugenbefragung abgelenkt. Das Gericht habe die Ablehnungsgesuche gegen die beiden Richter anerkannt, so Gerichtssprecherin Rebekka Kleine am … Weiterlesen

JVA-Beamte dürfen weiterhin Waffen tragen

Erst wollte die Landesregierung Schusswaffen für JVA-Beamte verbieten – jetzt soll doch alles so bleiben wie bisher. Die Koalition aus SPD, Grünen und SSW hat am Mittwoch von ihren bisherigen Plänen zum neuen Landesstrafvollzugsgesetz Abstand genommen. Justizministerin Anke Spoorendonk (SSW) sollte sich eigentlich im Innen- und Rechtsausschuss des Landtages zu dem Waffenverbot rechtfertigen – doch … Weiterlesen

Silz: Kinderheim weist alle Misshandlungsvorwürfe zurück – Rechtsanwalt widerspricht: „Es ist passiert“

Silz/Lambrecht/Ludwigshafen – Schwere Vorwürfe erhebt Rechtsanwalt Michael Langhans gegenüber dem Kinderheim Maria Regina in Silz. Körperverletzungen, manipulativer Druck, psychische und körperliche Misshandlungen sollen vorgekommen sein. Auch Vergewaltigungen unter den Heimbewohnern habe es gegeben. Die Jugendhilfeeinrichtung Maria Regina in Silz gehört zur gemeinnützigen St. Dominikus Krankenhaus und Jugendhilfe GmbH in Ludwigshafen und betreibt auch das dortige … Weiterlesen

Silz: Kinderdorf wehrt sich gegen Misshandlungsvorwüfe

Als der damals 12jährige Maximilian aus Neustadt ausriss, weil er nicht ins Heim zurück wollte, brachte er ungewollt einen Stein ins Rollen, der bis heute noch nicht gestoppt ist. Das Heim – das ist Kinder- und Jugenddorf Maria Regina im südpfälzischen Silz. Es sieht sich Missbrauchsvorwürfen ehemaliger Heimbewohner ausgesetzt – wir haben ja darüber berichtet. … Weiterlesen

Erzieher sollen autistische Kinder gequält haben

Fünf Erzieher sollen in Wohngruppen einer Therapieeinrichtung Kinder misshandelt und die Quälereien gefilmt haben. Nun wird der Fall vor dem Landgericht Düsseldorf verhandelt – die Angeklagten schweigen. Ganz besonders perfide waren die „Teppichrunden“, wenn man der Anklage folgt: Demnach musste sich das Kind auf einen Stuhl setzen, den die Erzieher abwechselnd umstießen. Es schlug immer … Weiterlesen

Schüsse bei Festnahme-Versuch in Gelsenkirchen – Fahndung läuft weiter

Für den gemeinsamen Einsatz von Bundespolizei und Bundeskriminalamt wurden Teile der Gelsenkirchener Altstadt gesperrt. Eine Person wurde festgenommen, eine weitere ist auf der Flucht. In Gelsenkirchen sind am Dienstagabend beim Versuch, zwei Verdächtige festzunehmen, Schüsse gefallen. Teile der Altstadt wurden abgesperrt, zahlreiche Beamte waren im Einsatz. Ein Mann wurde festgenommen, die zweite verdächtige Person konnte … Weiterlesen

Das Urteil gegen den Reker-Attentäter ist in diesen Zeiten erstaunlich

Das Gericht erkennt in dem Angriff auf die heutige Kölner Oberbügermeisterin keine niedrigen Beweggründe – Frank S. habe ja nichts für sich gewollt. Eine fragwürdige Haltung. Die Welt ist für viele Menschen sehr einfach zusammengesetzt. Sie beruht auf drei Grundannahmen. Erstens: Sie selbst haben Recht. Zweitens: Die anderen sind alle dumm, korrupt und kriminell. Und, … Weiterlesen

Nach Missbrauch durch Leiter: Kinderheim schließt

Im Mai hatte das Landgericht Lüneburg den 47-jährigen Ex-Leiter eines Kinderheims in Dahlenburg verurteilt. Der Sozialpädagoge hatte zwei Jungen aus dem Heim für traumatisierte Kinder missbraucht. Nun ist das Heim am Freitag geschlossen worden. Der Anwalt des Heims habe dies dem Landessozialamt Hildesheim mitgeteilt, sagte ein Amtssprecher am Freitag. Das Landgericht Lüneburg hatte den 47-Jährigen … Weiterlesen

Reker-Attentäter Frank S. zu 14 Jahren Haft verurteilt

Düsseldorf. Der 45-Jährige, der im Oktober 2015 die heutige Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker niedergestochen hat, muss 14 Jahre ins Gefängnis. Im Prozess um das Attentat auf die heutige Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker ist das Urteil gefallen: Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat Frank S. (45) wegen versuchten Mordes zu 14 Jahren Haft verurteilt. Zusätzlich habe sich der … Weiterlesen

Protestradler in Elmshorn vor Gericht : Radfahrer drückt immer wieder Bedarfsampeln – und landet vor Gericht

Elmshorn | Selten waren sich Zeugen und Zuhörer in einer Gerichtsverhandlung so einig: Dieser Radfahrer nervt total. Es geht um Frank B. aus Klein Offenseth-Sparrieshoop. Er stand gleich wegen zwei Anzeigen vor dem Elmshorner Amtsgericht. Einmal wurde er verurteilt, einmal wurde das Verfahren eingestellt. Besonderen Eindruck machte das nicht auf den Mann. Richterin Christine Franzius … Weiterlesen

Was macht ihr da mit unseren Kindern?

Die Kitachefin kann nicht mehr. Es ist erst Mittag, aber sie geht nach Hause. Dort schreibt sie an ihre Vorgesetzten bei der Diakonie in Frankfurt: „Noch nie habe ich Kinder so wund gesehen und schreien hören, weil sie nicht gewickelt wurden.“ Erzieherinnen ihrer Krippe schreien Kinder an, zerren sie am Arm durch das Zimmer. Auch … Weiterlesen

JVA Duisburg-Hamborn: Nach Schlägerei in Zelle: Häftling (39) stirbt im Krankenhaus

Duisburg – Nach einer Schlägerei in einer Duisburger Gefängniszelle ist ein Häftling gestorben. In der Zelle des 39-Jährigen soll es am Montagabend zu einer Prügelei mit einem 37-jährigen Mitgefangenen gekommen sein. Die von einem weiteren Zelleninsassen alarmierten Mitarbeiter der Justizvollzugsanstalt Duisburg-Hamborn trennten die Männer. Beide waren verletzt. Mordkommission ermittelt (…weiterlesen…) http://www.express.de/news/panorama/jva-duisburg-hamborn-nach-schlaegerei-in-zelle–haeftling–39–stirbt-im-krankenhaus-24306830

Schwestern reißen gemeinsam aus Heim aus

Finsterwalde. Am 20. Juni, einem Montag, sind die Schwestern Linda und Laura Jankowski aus dem ASB Kinder-und Jugendhaus in Finsterwalde ausgerissen. Sie wurden dort zuletzt gegen 10.30 Uhr gesehen worden. Die Polizei vermutet, dass sich die Mädchen im Raum Cottbus aufhalten können. Linda ist 15 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, hat blonde gefärbte Haare, … Weiterlesen

Bundesverfassungsgericht: „ACAB“ ist nicht immer eine Beleidigung

Die allgemeine Ablehnung der Polizei ist von der Meinungsfreiheit gedeckt, haben die Karlsruher Richter entschieden. Die Polizeigewerkschaft ist entsetzt. Fußballfans dürfen sich in allgemeiner Form negativ über die Polizei äußern. Das öffentliche Zeigen der Buchstabenkombination ACAB als Abkürzung für „All Cops Are Bastards“ (Alle Polizisten sind Bastarde) ist noch keine strafbare Polizistenbeleidigung, wie das Bundesverfassungsgericht … Weiterlesen

Landesarbeitsgericht erklärt Kündigung von Thomas Frings für unwirksam

Die außerordentliche Kündigung des ehemaligen stellvertretenden Jugendamtsleiters Thomas Frings ist unwirksam, das Berufungsverfahren der Stadt Gelsenkirchen vor dem Landesarbeitsgericht (LAG) Hamm abgewiesen, eine Revision nicht möglich. Es sei denn, die Stadt würde versuchen, das Verfahren über den Weg der Nichtzulassungsbeschwerde fortzusetzen. Frings, der im Sog des Monitor-Berichts „Mit Kindern Kasse machen“ am 18. Mai 2015 … Weiterlesen

Geldern: Asbestsanierung in der JVA Pont

Geldern. Der giftige Baustoff steckt in den vier alten Hafthäusern des Gefängnisses. Ihn zu beseitigen, stellt die Verantwortlichen vor eine enorme logistische Aufgabe. Und erfordert hohe Sicherheitsauflagen. Leergeräumte Zellen ohne Möbel und kaum noch Häftlinge, die sich im Hafthaus D befinden. Die Vorbereitungen für die Teil-Sanierung der Justizvollzugsanstalt (JVA) Pont laufen. Am 4. Juli sollen … Weiterlesen

Mörder nach Flucht aus Haft in Passau gefasst

Euskirchen. Die Flucht eines verurteilten Mörders aus der Justizvollzugsanstalt Euskirchen endete gestern Nachmittag in Passau. Dort wurde der 50-Jährige von der Polizei gefasst, ohne Widerstand zu leisten, sagte JVA-Leiterin Renate Gaddum. Der Flüchtige war mit seinem eigenen Wagen unterwegs. Die JVA Euskirchen ist eine Einrichtung für den offenen Vollzug, der Häftling durfte unbeaufsichtigt außerhalb des … Weiterlesen

Eifel: Erzieherinnen sollen Kinder in Kloschüssel gehalten haben

Kopfüber sollen zwei Erzieherinnen in der Eifel Kinder ins Klo gehalten haben. Die Staatsanwaltschaft hat deshalb Anklage erhoben. Es gab wohl mehrere Vorfälle mit unangemessenem Verhalten. Zwei ehemalige Erzieherinnen einer privaten Jugendhilfeeinrichtung in dem Ort Daleiden in der Eifel sollen immer wieder Kinder mit drastischen Maßnahmen drangsaliert haben. Den Frauen wird vorgeworfen, dass sie Kinder … Weiterlesen

Dreijährige Kindersexpuppen: Wer zur Hölle braucht das?

Kleine Mädchenpuppen stellt man sich eigentlich bei Oma auf der Couch oder bei irgendwelchen Puppenfreaks vor. Sie sitzen brav da, schaffen Geselligkeit und dürfen bloß nicht angefasst werden. Doch die Kinderpuppen aus dem Netz, um die es hier geht, sind nicht als Deko für Omas Wohnzimmer bestimmt, sondern sollen sehr wohl angefasst werden. Es sind … Weiterlesen

In der Schweiz 35 Kinder ziehen vor Gericht: Sex-Video? Ohne uns!

Zürich – Zu schlüpfrig oder spießig? In der Schweiz wird heftig um eine Aids-Aufklärungskampagne gestritten. Die Speerspitze der Kritiker: 35 Minderjährige. Sie ziehen gegen einen umstrittenen Film mit Sex-Szenen vors höchste Gericht des Landes. Sex im Auto, Sex in der Badewanne, Sex im Polsterstuhl. Nackte Frauen fallen übereinander her, nackte Männer küssen sich, eine Frau … Weiterlesen

Frankfurter Polizist wegen Geheimnisverrats an „Bild“ verdächtigt

Hat ein Frankfurter Polizist geheime Informationen an die „Bild“-Zeitung verraten? Ein Kommissar ist zurzeit suspendiert. Aber auch gegen einen „Bild“-Journalisten wird ermittelt. Das Polizeipräsidium Frankfurt hat Ermittlungen gegen einen seiner Mitarbeiter angestoßen, der unter dem Verdacht steht, über längere Zeit interne Informationen an die „Bild“-Zeitung weitergegeben zu haben. Wie diese Zeitung erfuhr, ist der Kriminalhauptkommissar … Weiterlesen

Zoff um Sexualkunde in NRW: Schüler sollen Analsex mit Dildos nachspielen

Düsseldorf – Analsex, Darkrooms, SM – gehören solche Themen in den Schulunterricht? In NRW sorgen einige Lehrmaterialien für Sexualkunde für Zoff – und das zuständige Schulministerium gibt sich ahnungslos. Nach Hamburg und Baden-Württemberg sorgen sexualpädagogische Themen im Unterricht jetzt auch im bevölkerungsreichsten Bundesland für Unfrieden. Und Wortführer ist nicht etwa die CDU-Opposition, sondern die FDP. Deren … Weiterlesen

Dithmarschen : „Dringende akute Kindeswohlgefährdung“ – Jugendheim geschlossen

Tellingstedt | Im Kreis Dithmarschen ist erneut ein Jugendheim geschlossen worden. Ob es sich dabei um ein Heim in Tellingstedt handelt, wie NDR 1 Welle Nord berichtet hat, wollte ein Sprecher des Sozialministeriums am Montag aus Datenschutzgründen nicht kommentieren. Sozialministerin Kristin Alheit (SPD) kündigte an, am 7. Juli das Parlament über den Fall zu informieren. … Weiterlesen

Eltern-Streit in Köln SEK holt Kinder aus Wohnung – und führt Mutter im Schlafanzug ab

Köln – Einst waren Tim F. (29, alle Namen geändert) und die Italienerin Maria E. (28) ein Paar. Sie hatten sich geliebt und zusammen eine Tochter gezeugt, die heute zweijährige Stella. Doch irgendwann trennte sich das Paar. Tim zog aus, Maria bekam mit einem anderen Mann eine weitere Tochter (Eva, heute sechs Monate). Am Samstag wollte … Weiterlesen

Dieser Mann will unbedingt im Gefängnis bleiben

Ex-Bankräuber Roland R. könnte längst in Freiheit sein. Doch der 61-Jährige, der in Sicherungsverwahrung sitzt, sträubt sich. Er möchte lieber in der Anstalt bleiben. Und dafür hat er gute Gründe. Roland R. hat knapp zwei Stunden Zeit, bevor er in seinen Gefängnisraum zurückkehren muss. Er wartet vor dem Hauptbahnhof in Dortmund und hält Einkaufstüten mit … Weiterlesen

Landesjugendamt schließt erneut Jugendeinrichtung

Das Landesjugendamt hat erneut ein Kinder- und Jugendheim in Schleswig-Holstein geschlossen: Laut Sozialministerium entzog die Behörde einer Einrichtung in Tellingstedt (Kreis Dithmarschen) am Freitag wegen des Verdachts auf eine akute Kindeswohlgefährdung die Betriebserlaubnis. Ausschlaggebend für die Überprüfung des Heimes war ein anonymer Hinweis. Betreiber kündigt rechtliche Schritte an (…weiterlesen…) https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Landesjugendamt-entzieht-Heim-Betriebserlaubnis,jugendeinrichtung102.html

Kreis Dithmarschen – Landesjugendamt lässt Jugendheim schließen

Das Landesjugendamt hat am Donnerstagabend eine Jugendeinrichtung im Kreis Dithmarschen schließen lassen. Wie das Sozialministerium am Freitag mitteilte, hatte die Behörde damit auf Hinweise reagiert und im Rahmen einer Überprüfung die Polizei eingeschaltet. Kiel. Jugendheime sind seit dem Fall Friesenhof, dessen fragwürdige und brutale Erziehungsmethoden derzeit in einem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss hinterfragt werden, in besonderem Fokus … Weiterlesen

Steckt der Landrat auch hinter der beanzeigten Fahrerflucht in Neustadt? – Investigative Journalisten recherchieren weiter!!

Die „Katze ist aus dem Sack“. Das Landratsamt Ravensburg und das Landratsamt Bad Dürkheim stehen im engen Kontakt. Das haben nunmehr investigative Journalisten herausgefunden. Die Inobhutnahme des Kreisjugendamtes Ravensburg eines 4 Monate alten Babys soll Anlass gewesen sein, dass Rechtsanwalt Michael Langhans den Ravensburger Landrat und seine Dezernentin bei der Staatsanwaltschaft angezeigt haben. Langhans fordert … Weiterlesen

Erneut Selbstmord in der JVA Ronsdorf

Wuppertal. In der Justizvollzugsanstalt Wuppertal-Ronsdorf hat sich ein 17-jähriger Gefangener am Samstagnachmittag (11. Juni 2016) in seiner Zelle das Leben genommen. Das hat die Gefängnisleitung am Montagmittag bekannt gegeben. Der Untersuchungsgefangene war demnach am Donnerstag in Köln festgenommen worden und befand sich seit Freitag in der JVA. Er saß wegen schwerer Körperverletzung und Diebstahls ein. … Weiterlesen

Polizei-Großeinsatz wegen Prügeleien am Hbf Gelsenkirchen

Wer am Freitagabend am Gelsenkirchener Hauptbahnhof unterwegs war, dürfte das Polizeiaufgebot kaum übersehen haben: Ab dem Nachmittag kam es rund um den Bahnhof wiederholt zu Rangeleien und Schlägereien. Auf der einen Seite: Libanesen. Auf der anderen: Flüchtlinge. Ersten Angaben zufolge ging die Aggression und Gewalt von den Libanesen aus. Viele Details sind bei der Polizei … Weiterlesen

Baby im heißen Auto: Betreuerin war dabei

Fast eine Stunde lang soll eine Mutter am vergangenen Freitag ihr Baby in Bad Segeberg in einem überhitzten Auto zurückgelassen haben. Jetzt stellt sich heraus: Die 31-Jährige wurde an dem Tag von einer Mitarbeiterin einer Mutter-Kind-Einrichtung zu einer Therapiestunde begleitet. Einen entsprechenden Bericht der „Kieler Nachrichten“ hat der Träger der Einrichtung NDR 1 Welle Nord … Weiterlesen

Lügen des Jugendamtes will er aufdecken – Schadenersatzforderungen in Höhe von 120.000 Euro kommen auf Landkreis Ravensburg zu

Einer Pressemeldung von Rechtsanwalt Langhans, Donauwörth, auf seiner Homepage 9/16 und auf Facebook war zu entnehmen, dass er Strafanzeige wegen Kindesentführung gegen den amtierenden Landrat und seine Dezernentin bei der Staatsanwaltschaft Ravensburg erstattet hat. Langhans will wegen vorsätzlich falschem Verhalten der Dezernentin nun für die Betroffene eine Schadenersatzklage in Höhe von 120.000 Euro erwirken. Er … Weiterlesen

Kleinkind allein im Auto vergessen?

Weil ein Kind in einem geparkten Auto in Bad Segeberg schrie, wurden Passanten aufmerksam. Sie riefen die Rettungskräfte. Die Polizei brach das Auto ohne langes Zögern mit Gewalt auf und befreite das Kind. Zu diesem Zeitpunkt hatte es aufgehört zu schreien und war schon bewusstlos. Die Eltern waren im nahegelegenen Supermarkt nicht zu finden. Und … Weiterlesen

Elmshorn : Der Kampf um Kinderbetreuung

Elmshorn | Für Kinder, die in einer Hortgruppe betreut werden, greift die Sozialstaffel des Kreises Pinneberg – jedoch nicht für Kinder, deren Betreuung in der Grundschule erfolgt. Im Klartext bedeutet das: Eltern mit niedrigem Einkommen müssen für die Betreuung an der Grundschule monatlich bis zu 250 Euro bezahlen, bei einem ähnlichen Angebot in einem Hort … Weiterlesen

Landeskartellamt prüft Arbeit des Duisburger Jugendamtes

Die Sozialassistenz, ein freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe, wirft dem Jugendamt vor, das Wunsch- und Wahlrecht der Eltern zu übergehen und die großen Wohlfahrtsverbände zu bevorzugen . Nun hat die gemeinnützige Gesellschaft Beschwerde bei der Landeskartellbehörde in Düsseldorf eingereicht – diese prüft. Die Mitarbeiter der Sozialassistenz kümmern sich um die Unterstützung von Familien im … Weiterlesen