Viele enttäuschte Gesichter im Heilbronner Ratssaal

Heilbronn Nach zähem Warten aufs Endergebnis im Heilbronner Rathaus jubelte nur eine ausgelassen: Stimmenkönigin Susanne Bay (Grüne). Ihre Partei gewinnt drei Sitze dazu, CDU und SPD sind die Verlierer der Kommunalwahl in Heilbronn. Als Oberbürgermeister Harry Mergel am Montagabend um 17.05 Uhr im Großen Ratssaal das vorläufige Endergebnis der Heilbronner Gemeinderatswahl verkündet, sind keine Jubelszenen zu … Weiterlesen

#Wirsindmehr-Konzert im Visier des Verfassungsschutzes

DRESDEN. Der sächsische Verfassungsschutz hat vor dem gesellschaftlichen Einfluß linksextremer Musikgruppen gewarnt. Grund hierfür sei, daß linksextreme Bands weniger mit Ablehnung und Ausgrenzung rechnen müßten als beispielsweise rechte Musikgruppen, schreiben die Verfassungsschützer in ihrem aktuellen Jahresbericht. „Häufig finden Musikveranstaltungen mit aktiver Beteiligung von Linksextremisten – ob als auftretende Künstler oder als Veranstalter – in öffentlichen … Weiterlesen

Amt verweigerte Stütze: Rebellischer Rentner will Schadensersatz

Elmshorn – Wie viel Geld sind vier Jahre eines Rentnerlebens wert? Um diese Frage streitet Bernd Vogt (67) mit der Elmshorner Verwaltung, die ihm 4,5 Jahre lang zu Unrecht die Grundsicherung verweigert hatte. Erst nachdem BILD über den Fall berichtete, überwies das Sozialamt wieder Stütze. Jetzt verlangt Vogt 300 000 Euro Schadenersatz, sagt: „Ich erwarte eine Wiedergutmachung.” (…weiterlesen…) … Weiterlesen

Verfassungsschutz warnt vor Anschlagsgefahr durch IS-Terroristen

Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang hat davor gewarnt, die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) nach ihrer militärischen Niederlage zu unterschätzen. „Beim IS kann ich keine Entwarnung geben“, sagte Haldenwang der „Welt am Sonntag“. „Wir müssen weiter jederzeit auch mit einem Anschlag in Deutschland rechnen.“ Der IS bestehe noch immer, mit Blick auf Europa „vor allem im Sinne eines … Weiterlesen

Weißer Ring: Prozess gegen Ex-Chef startet im Juni

Eineinhalb Jahre nach dem Bekanntwerden von Belästigungsvorwürfen gegen den früheren Leiter des Weißen Rings in Lübeck beginnt die gerichtliche Aufarbeitung. Am 20. Juni startet am Amtsgericht Lübeck der Prozess gegen den Mann. Der 73-Jährige muss sich laut Anklage wegen einer exhibitionistischen Handlung gegenüber einer damals 38 Jahre alten Frau verantworten. Er soll im Rahmen eines … Weiterlesen

Angriff auf AfD-Reisebus

Es ist wohl der Professionalität eines Busfahrers zu verdanken, daß kein Mensch verletzt wurde. Heute morgen griffen Linksextremisten einen Reisebus an, den die AfD gechartert hatte. Zu einer viertägigen Ungarnreise brechen um kurz nach 6.00 Uhr AfD-Mitglieder und Freunde am Berliner Ostbahnhof auf. Ihr Ziel: Budapest. Am Freitag wird dort der Nationalfeiertag begangen. Auf dem … Weiterlesen

Gezerre um Präsidenten-Posten am Landessozialgericht beendet

Für Minister Peter Biesenbach (CDU) und seine Behörde ist die Entscheidung eine erneute peinliche Niederlage in dem jahrelangen Personalgeschacher um die immerhin zweithöchste Richterstelle des Landes. Zuerst scheiterte das Ministerium mit seiner Absicht, einen seiner Abteilungsleiter, Dr. Andreas Christians, zum neuen LSG-Präsidenten zu machen. Ein Sturm der Entrüstung brandete auf in der Sozialgerichtsbarkeit. Löns, aber … Weiterlesen

Ehrenmord-Prozess in Essen: „Es ging um Töten, Köpfen, Schlachten“ – markerschütternde Aussage des Kronzeugen

Essen. Ein Killer-Kommando eines syrischen Familienclans wollte Mohammad A. (19) foltern und töten. Er soll durch eine geheime Beziehung mit der verheirateten Sina M. die Familienehre beschmutzt haben – dafür sollte er sterben. Im Ehrenmord-Prozess in Essen sagte am Mittwoch der Kronzeuge aus. Mehyaddin O. (25) steht selbst im Saal des Landgerichts Essen unter Personenschutz – von seiner … Weiterlesen

Um niemanden zu diskriminieren: Erste Kita verbietet Indianer-Kostüme

Dafür sollen Kinder als Meerjungmänner gehen Hamburg – In ganz Deutschland feierten Kindergarten-Kinder gestern und vorgestern fröhlich Fasching, verkleideten sich als Astronaut, Prinzessin, Cowboy oder Indianer. ALS INDIANER? Nicht in der Elbkinder-Kita im Hamburger Stadtteil Ottensen! Dort verschickte die Kita-Leitung rechtzeitig vor dem Rosenmontag ein Schreiben an die Eltern, die gebeten werden, „bei der Auswahl … Weiterlesen

Freisenbruch: Gewaltbereite Rechte nehmen an Karnevalszug teil „Steeler Jungs“ – Wehrmachtshelme statt Narrenkappe

Einen fröhlich unbeschwerten Karnevalsumzug  hätten sich am Karnevalssonntag die Menschen in Freisenbruch und Steele eigentlich wohlverdient. Leider lassen die selbsternannten durchgebräunten Bürgerwehrburschen, die angeblichen „Steeler Jungs“ auch diese Tradition nicht in Ruhe. Das Bündnis „Essen stellt sich quer- ESSQ“, in dem viele Initiativen, Einzelpersonen, aber auch Parteien wie Grüne, SPD oder die Linke gegen Rechtsextremismus … Weiterlesen

Gewaltbereite Hooligans laufen bei Essener Karnevalszug mit

Am Sonntag hatten mehrere Besucher des Freisenbrucher Zugs Anstoß genommen an einem Wagen mit dem Spruch am Heck: „Schützt Euch vor den Zecken – Helau, die Steeler Jecken“. Auf dem Wagen hätten Männer gestanden mit Helmen, wie sie Soldaten tragen. Bündnis „Essen stellt sich quer“ macht auf den Vorgang aufmerksam Das Bündnis „Essen stellt sich … Weiterlesen

Essen: Steeler Jungs laufen mit rechten Parolen bei Karnevalsumzug mit – große Aufregung um DIESEN Wagen

Essen. Der Karnevalszug in Essen-Freisenbruch löste am Sonntag Empörung aus, weil die „Steeler Jungs“ mit einem eigenen Wagen daran teilgenommen hatten. Das berichtet der WDR. Essen: Karnevalszug mit Helmen Mit einem Karnevalszug zogen die „Steeler Jecken“ durch Essen-Freisenbruch, der nach Angaben des WDR beim Karnevalsverein „Freisenbrucher Gänsereiter“ im Februar angemeldet wurde. Wie sich später herausstellte, steckten die „Steeler … Weiterlesen

Flüchtlingshelfer (74) muß Wohnung für Flüchtlinge räumen

Seit 24 Jahren wohnt Klaus Roth in einer Wohnung in Sichtweite zur Martinskirche in Neckartaiflingen. Sein Vermieter ist die Gemeinde. In dem 3.800 Seelen zählenden Dorf in der Region Stuttgart hat der mittlerweile 74 Jahre alte Rentner drei Kinder groß gezogen. Heute bewohnt Roth die 150 Quadratmeter große Mietswohnung gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin. Doch die … Weiterlesen

Polizist schreibt Drohbriefe an Linksautonome – Anwalt geht von Mittätern aus

Ein Polizist schreibt Briefe an mutmaßliche Mitglieder der linksautonomen Szene in Berlin. Darin droht er, sensible Daten der Personen zu veröffentlichen. Der Mann gesteht die Tat. Doch eine Frage bleibt. Berlin: Die Berliner Polizei steht unter Druck: Ein Berliner Polizist hat Drohbriefe mit persönlichen Daten an Personen geschickt, die der linken Szene in Berlin zugerechnet werden. Darin drohte er, die Daten an … Weiterlesen

Sollen Anschlag in Deutschland geplant haben: Bericht: Ermittler nehmen drei Terror-Verdächtige in Schleswig-Holstein fest

Drei Flüchtlinge aus dem Irak sollen einen Anschlag in Deutschland geplant haben. Beamte des BKA haben die Verdächtigen am Mittwochmorgen im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein festgenommen. Das berichtet der „Spiegel“. Die Verdächtigen wollten einen Sprengsatz aus Silvesterraketen bauen. Dazu hätten sie sich eine Bombenbauanleitung aus dem Internet besorgt und bereits damit begonnen, Schwarzpulver aus den … Weiterlesen

Fotopose mit „Steeler Jungs“ bringt Polizei in Erklärungsnot

ESSEN.   Die Linke erhebt Dienstaufsichtsbeschwerde gegen einen Polizisten, der mit den umstrittenen „Steeler Jungs“ posierte. Polizei teilt den Ärger. Ihren Kiez zu kennen, auch die üblichen „Pappenheimer“, mit denen es dort schon mal Ärger gibt – das gehört zum Job der Polizeibeamten im sogenannten Bezirksdienst, wo sie als eine Art „Dorf-Sheriff“ fungieren. Allerdings besteht das Risiko, … Weiterlesen

Quartierzentrum in Feldmark ist Anlaufpunkt für jedermann

„Wir hatten trotz bitterkalter Temperaturen rund 300 Leute hier am Gelände“, erzählt Awo-Geschäftsführerin Gudrun Wischnewski. Gemeinsam mit Admir Bulic, dem Bereichsleiter Integration/Erwachsenenbildung, dem restlichen Team und Anwohnern wurde schön gefeiert. „Wir wollen dahingehen, wo die Menschen sind“, sagt Wischnewski. Deshalb habe man sich vor rund eineinhalb Jahren dafür entschieden, in den Stadtteil reinzugehen und vor Ort mit … Weiterlesen

Handball-Ikone: „Haben keine Meinungsfreiheit mehr“

BERLIN. Der Ex-Handballnationalspieler und derzeitige Botschafter der Handball-WM 2019, Stefan Kretzschmar, hat eine mangelnde Meinungsfreiheit insbesondere im Sport beklagt. „Welcher Sportler äußert sich denn heute noch politisch – es sei denn es ist die mainstreampolitische Meinung, wo man sagt ‘Wir sind bunt!’ oder ‘Refugees Welcome’, wo man gesellschaftlich nichts falsch machen kann“, kritisierte Kretzschmar gegenüber … Weiterlesen

Warum verschwieg die Polizei zwei Gewalt-Vorfälle in Anklam?

Innerhalb der vergangenen eineinhalb Jahre soll der 27-jährige Mann, der sich ab Donnerstag vor dem Landgericht Neubrandenburg verantworten muss, drei Gewalttaten in Anklam und Greifswald begangen haben. Versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung werden ihm zur Last gelegt. Seit November 2018 befindet sich der Mann sogar in Untersuchungshaft. Unklar ist bisher, warum es für die ersten beiden Straftaten … Weiterlesen

Polizei findet toten Säugling bei Einsatz in Gelsenkirchen

Die Polizei Gelsenkirchen hat in einer Wohnung einen toten Säugling gefunden. Das haben Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag zusammen bekannt gegeben. Beamte hatten die Leiche am Montag um 21.50 Uhr bei einem polizeilichen Einsatz entdeckt. Die Wohnung soll einem 49-jährigen Gelsenkirchener an der Grothusstraße im Ortsteil Heßler gehören. Leichnam soll am Mittwoch obduziert werden (…weiterlesen…) … Weiterlesen

Richter vorläufig des Dienstes enthoben

Im Landgerichtsbezirk Baden-Baden ist nach SWR-Recherchen ein Strafrichter vorläufig des Dienstes enthoben worden, weil er wahrscheinlich ein schweres Dienstvergehen begangen hat. So soll er einen Verdächtigen vor polizeilichen Ermittlungen gewarnt haben. Der Verdächtige soll sich kurz nach der Warnung für mehrere Monate ins Ausland abgesetzt haben. Zudem soll der Richter über einen längeren Zeitraum unerlaubt … Weiterlesen

KAY HÖNICKE WEGEN RECHTER HETZE IM INTERNET VERURTEILT

Berliner Demo-Organisator muss 2700 Euro Strafe zahlen Er veranstaltete „Wir für Deutschland“-Aufmärsche von: ANNE LOSENSKYveröffentlicht am 03.01.2019 – 13:12 Uhr … Kay Hönicke (45) muss für die Hetze im Internet 2 700 Euro Strafe zahlen. Das Amtsgericht Tiergarten erließ einen Strafbefehl von 90 Tagessätzen á 30 Euro. Dagegen hatte der WfD-Organisator Einspruch eingelegt. Deshalb sollte am Donnerstag … Weiterlesen

15-Jährige rastet aus – Arzt verletzt – Jugendliche greift Rettungskräfte, Klinikpersonal und Polizisten an

Heessen – Ein Strafverfahren wegen Körperverletzung, Beleidigung, Sachbeschädigung und wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte erwartet nun eine 15-Jährige, nachdem sie am Neujahrsmorgen Rettungskräfte, Klinikpersonal und Polizisten angegriffen und beleidigt hatte. Gegen 2.25 Uhr wurden die Besatzungen eines Rettungswagens und eines Streifenwagens laut Angaben der Polizei zu einer Wohnung an der Ahlener Straße gerufen. „Dort hatte die junge … Weiterlesen

Bürger in Steele wollen offen Haltung gegen Rechts zeigen

„Wer eine solche Tasche trägt oder die Tasse im Büro verwendet, kann damit nach außen Haltung zeigen“, sagt Ewald Mayer vom Verlag „Landauf Landab“, der in Steele ansässig ist. Haltung zeigen für ein buntes, ein offenes und demokratisches Miteinander im Stadtteil. „Auch wir sind erschrocken über die bürgerwehrhaften Umzüge der sogenannten ‘Steeler Jungs’“, erklärt Mayer. … Weiterlesen

Nach „Cum-Ex“: Fahnder entdecken neue „Cum-Fake“- Steuerbetrugsmasche

Berlin – Nach dem sogenannten „Cum-Ex“-Skandal ist offenbar eine weitere Betrugsmasche aufgeflogen, bei der der Fiskus durch geschickt eingefädelte Aktiengeschäfte möglicherweise um Steuereinnahmen in dreistelliger Millionenhöhe geprellt wurde. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu dem Fall. Was ist bisher bekannt? Die Staatsanwaltschaft Köln ermittelt gegen mehrere Mitarbeiter einer Bank wegen des Verdachtes auf Steuervergehen bei … Weiterlesen

Geiselnahme in Bochum: Polizist droht mit „Wasserstoffbombe“

Dreieinhalb Stunden lang war die Lage im Verkaufsraum der Tankstelle ungewiss. Erst dann konnten die Frau und die Polizei aufatmen. Der Täter wurde festgenommen. Niemand wurde verletzt. Wie sich herausstelle, ist der Täter ein Polizeibeamter aus Bochum. Polizisten riegeln alle Straßen um den Tatort ab Nichts geht mehr auf der Hauptstraße. Zwischen Baroper Straße und … Weiterlesen

Polizist schießt Angreifer in Flüchtlingsheim ins Bein

Mit einem Schuss in den Unterschenkel hat ein Polizist einen aggressiven Angreifer in einer Dortmunder Flüchtlingseinrichtung gestoppt. Der 19-Jährige hatte in der Nacht zum Sonntag zunächst einen gleichaltrigen Flüchtling im Streit mit einem Messer leicht verletzt und danach auch die Polizisten attackiert. Da die Beamten Tränengas oder Pfefferspray erfolglos einsetzten, zog einer von ihnen die … Weiterlesen

Prostituiertenmörder wollte Psychologin als Geisel nehmen

Guthaben für „World of Warcraft“ gefordert – Psychologin quittierte Dienst – 17.11.2018 05:51 Uhr NÜRNBERG – Als Gefängnis-Psychologin wollte sie helfen, doch jetzt hat eine JVA-Mitarbeiterin in Nürnberg den Dienst quittiert: Der Prostituiertenmörder Felix R. wollte sie offenbar als Geisel nehmen. Es war ein ganz normaler Donnerstag im Juli, als Felix R. (22) im Dienstzimmer der Psychologin saß und … Weiterlesen

Paderborner AfD scheitert mit Klage gegen das Theater

Paderborn. Der AfD-Kreisverband ist mit seiner Strafanzeige gegen das Theater Paderborn wegen Verleumdung und Volksverhetzung gescheitert. „Nach einer intensiven Prüfung sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass rechtliche Gründe der Einleitung eines Ermittlungsverfahrens entgegen stehen“, sagt Christoph Zielke von der Staatsanwaltschaft Paderborn auf NW-Anfrage. Die Voraussetzungen für einen Prozess würden nicht erfüllt. Die Strafanzeige bezog … Weiterlesen

Chaotische Hessenwahl in Frankfurt: Ein Wahlvorsteher packt aus

Ralf Jack-Hoang war Wahlvorsteher in einem Wahllokal in der Stadt Frankfurt, wo es stadtweit Pannen und nach der Landtagswahl in diversen Bezirken erhebliche Korrekturen geben musste. „Alle Wahlbezirke sollten neu ausgezählt werden“, sagt er. (Quelle: Fotos: dpa/Facebook, Montage: t-online.de) Nachträglich entdeckte Unregelmäßigkeiten bei der Hessen-Wahl bringen die Regierungsbildung ins Wanken. Ein Vorsteher eines Frankfurter Wahllokals … Weiterlesen

15-Jährige stürzt vom Balkon in den Tod: Schwere Vorwürfe nach Unglück in Neustadt

Ein Gewirr aus Stimmen, Schluchzen und wütenden Diskussionen erfüllt die Wohnung im sechsten Geschoss des Plattenbaus in der Richard-Paulick-Straße. Wie in einer Bahnhofshalle wuseln Menschen am Donnerstagnachmittag umher, öffnen Türen, telefonieren, lassen sich mit einem Seufzer auf die große weiße Ledercouch fallen. Sie können nicht glauben, dass ihre Verwandte – ein 15-jähriges Mädchen – vor … Weiterlesen

Kaiserslautern: Krimineller Polizist gefeuert

Weil er „erhebliche Straftaten“ begangen hat, wird ein Westpfälzer Polizist aus dem Dienst entfernt. Der Kommissar soll jahrelang zum Beispiel bei Arzt-Abrechnungen betrogen haben. Doch besonders übel nehmen ihm die für seinen Fall zuständigen Verwaltungsrichter, dass er in Pirmasens aus einer Gemeinschaftskasse der Polizei fünf Euro geklaut hat. Der Beamte griff in die Brötchenkasse Eine … Weiterlesen

Werl (NRW) : Häftling nach Angriff auf JVA-Beamte gefesselt – tot!

Nach einer Auseinandersetzung mit Justizbeamten ist in Werl (NRW) am Samstag ein Häftling (59) gestorben. Der Inhaftierte hatte am Samstag unvermittelt einen JVA-Mitarbeiter angegriffen und war dann durch weitere hinzugerufene Beamte überwältigt und gefesselt worden. Kurz darauf habe er das Bewusstsein verloren und sei trotz Reanimationsmaßnahmen durch einen Notarzt in der Zelle gestorben. Eine Obduktion … Weiterlesen

Schreckliches Familiendrama: Ehemaliger Polizist soll Ehefrau getötet haben!

Wie die Polizei mitteilte, soll ein 78-jähriger Mann in Groß Rönnau seine ein Jahr ältere Ehefrau getötet haben. Der Rentner sei vorläufig festgenommen worden und werde am Samstag einem Haftrichter vorgeführt, teilte die Polizei am Freitag mit. Nach Informationen, die den Kieler Nachrichten vorliegen, soll der Rentner selbst die Polizei gerufen und die Tat zugegeben haben. … Weiterlesen

nach Legionellen-Infektion: Tod eines Häftlings gibt Rätsel auf

Hagen – Nach dem Tod eines Häftlings (47) des Hagener Gefängnisses sind den Behörden keine weiteren Legionellen-Infektionen bekannt. Die Krankheit sei bisher weder bei Mitarbeitern noch bei Gefangenen der Justizvollzugsanstalt festgestellt worden, sagte ein Sprecher des Justizministeriums in Düsseldorf am Donnerstag. Der Häftling war in der vergangenen Woche nach einer Legionellen-Infektion gestorben. Der 47-Jährige sei im geschlossenen … Weiterlesen

Mehr als 50 Milliarden Euro: Schaden durch „Cum-Ex“-Deals wohl größer als gedacht

Hamburg – Der Schaden für Steuerzahler in Europa im Zusammenhang mit sogenannten Cum-Ex-Geschäften ist Medienberichten zufolge weitaus größer als bisher angenommen. Betroffen sind neben Deutschland mindestens zehn weitere europäische Länder, wie am Donnerstag veröffentlichte Recherchen von 19 Medien aus zwölf Ländern unter Leitung des Recherchezentrums Correctiv zeigten. Der Schaden durch diese „steuergetriebenen Aktiengeschäfte“ belaufe sich auf mindestens … Weiterlesen

Gefängnisbrand: Häftling zündet Matratze an

Ein Leichtverletzter (29) kam mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Hamburg – Feuerwehr-Großeinsatz in der Untersuchungshaftanstalt Hamburg am Holstenglacis! Hier brannte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch eine Matratze in einer Gefängniszelle. Der Insasse der betroffenen Zelle sei leicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. Er musste, bewacht von Mitarbeitern der Haftanstalt, mit einer Rauchgasvergiftung in ein … Weiterlesen

Justizskandal in Schleswig-Holstein: Kieler Staatsanwältin unter Anklage – Tiere offenbar zu Unrecht beschlagnahmt

Es ist ein klarer, kalter Morgen im April 2013, der das Leben der Anwältin Verena Rottmann verändern soll. Um 10.30 Uhr klingelt es an  ihrem Haus in Panker (Schleswig-Holstein). Draußen stehen fünf Polizisten, eine Amtsveterinärin und die Staatsanwältinnen Dr. Maya S. und Dr. Frauke J. von der Staatsanwaltschaft Kiel. „Gegen Sie  besteht der Verdacht auf Verstoß … Weiterlesen

Kleve: Syrer zündete seine Zelle mit Feuerzeug an und stirbt

Zu Unrecht inhaftierter Amad A. erlag seinen schweren Verbrennungen Düsseldorf/Kleve – Der Tod des zu Unrecht in der JVA Kleve inhaftierten Syrers Amad A. (†26) in seiner Zelle war offenbar Selbstmord. Das legen erste Erkenntnisse von Polizei und Staatsanwaltschaft nahe, die NRW-Justizminister Peter Biesenbach (CDU) jetzt dem Landtag zuleitete. Der Fall In der Zelle des wegen einer … Weiterlesen

Sauerland: Straftäter flieht durch Klofenster – und das mit gefesselten Händen und Füßen

Marsberg. Wie konnte das nur passieren? Im sauerländischen Marsberg ist am Freitagmorgen ein Straftäter aus dem Gefängnis geflohen. Für eine Arztbesuch wurde er gegen 9.45 Uhr in ein Krankenhaus an der Marienstraße gefahren. Dort gelang ihm die Flucht durch das Toilettenfenster, obwohl ihm Hände und Füße gefesselt waren. … Strafgefangener flüchtet aus Gefängnis: Polizei sucht … Weiterlesen

POL-GE: Zwei Männer geraten in Streit: Schussabgabe und Bedrohung in Bismarck

Bei einer Streitigkeit in Gelsenkirchen-Bismarck ist am Mittwoch, 03.10.2018, ein Mann leicht verletzt worden. Gegen 18.40 Uhr wurde die Polizei zur Straße Trinenkamp gerufen, nachdem dort mehrere Schüsse abgegeben worden waren. Ein 25-Jähriger war während seines Einzuges mit einem 35-jährigen Mann in Streit geraten, der ihn zunächst mit einer Machete bedrohte. Als der 25-jährige Gelsenkirchener … Weiterlesen

Mörder von Mireille älter als gedacht?

Flensburg (dpa) l Die Gutachterin legt sich fest: Der Mann, der die 17-jährige Mireille in Flensburg mit mehr als einem Dutzend Messerstichen getötet haben soll, ist älter als 18 Jahre. Mindestens 21, wahrscheinlich sogar 29. Dass der Angeklagte zur Tatzeit im März dieses Jahres erst 18 Jahre alt gewesen sei, könne aus rechtsmedizinischer Sicht nicht … Weiterlesen

„Denken wir anders, groß und mal visionär“

Marcus Weinberg, Bundestagsabgeordneter der CDU, spricht im Sommerinterview mit WELT über den anstehenden Wahlkampf in Hamburg, den richtigen Kandidaten und über die Zukunft der Roten Flora. Unionskrise und dürftige Umfragewerte in Hamburg – für den Bundestagsabgeordneten Marcus Weinberg aus Altona war das politische Jahr 2018 bisher ziemlich kräftezehrend. Umso glücklicher ist der St.-Pauli-Fan, dass er … Weiterlesen

Trump wirft Deutschland manipulierte Kriminalstatistik vor – Merkel weist das zurück

Tweets des US-Präsidenten Donald Trump arbeitet sich weiter an der deutschen Kriminalstatistik ab. Nun unterstellt er den Behörden, einen Anstieg der Straftaten zu verschweigen. Quellen bleibt er schuldig. Die Kanzlerin widerspricht. Erst am Montag hatte US-Präsident Donald Trump mit falschen Aussagen zum Asylstreit in Deutschland für Aufsehen gesorgt. So behauptete er, die Kriminalität in der Bundesrepublik … Weiterlesen

Polizei verhindert Kindesentziehung

Ein Mann will mit seinen beiden Söhnen nach Tunesien ausreisen. Als die Beamten nach der Mutter fragen, verhaspelt sich der 34-Jährige in Widersprüchen. Bundespolizisten am Münchner Flughafen haben erneut eine versuchte Kindesentziehung verhindert. Am Samstagmorgen bewahrten sie eine Mutter aus Österreich vor diesem Albtraum. Die Beamten stoppten einen 34-Jährigen, der sich offensichtlich ohne Wissen der … Weiterlesen

Demokratie versagt in Berlin: „Marsch der Frauen“ illegal blockiert – Polizei räumte nicht

Wie die „Welt“ berichtet, hätten rund 900 Menschen am Samstag in Berlin gegen einen rechten „Frauenmarsch zum Bundeskanzleramt“ demonstriert. Am Nachmittag sei der Marsch dann in der Friedrichstraße durch eine Blockade von Gegendemonstranten gestoppt worden. Laut einem Polizeisprecher sei das Blockieren der angemeldeten Route des Frauenmarsches jedoch strafbar.   Nachdem stundenlang nichts mehr vorwärts ging, … Weiterlesen

Syrien: Kurden werfen Türkei Giftgasangriff in Afrin vor

Die türkische Armee soll in der nordsyrischen Enklave Afrin Giftgas eingesetzt haben. Dies berichten kurdische und syrische Medien unter Berufung auf kurdische Ärzte in der Region. Demnach wurden sechs Zivilisten mit Atembeschwerden in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Angriff soll Dorf Aranda getroffen haben. Die Patienten haben sich übergeben und wiesen Hautausschlag und niedrigen Blutdruck als … Weiterlesen

Prozess gegen Adrian Ursache Spektakuläre Wende im Verfahren gegen Ex-Schönheitskönig?

Halle (Saale) – Als es vor dem Landgericht in Halle laut knallt, zischt Sandra Ursache ihrem Mann zu, er solle schnell von dem Fenster wegkommen, an dem der Angeklagte gewohnheitsmäßig steht. Adrian Ursache, der sich in Saal 89 seit Anfang Oktober wegen versuchten Mordes an einem SEK-Beamten verantworten muss, grient. „Das werden sie nicht versuchen“, … Weiterlesen