Verschwundener Maximilian schreibt Brief an seine Mutter

Neustadt – Er will erst wieder nach Hause kommen, wenn klar ist, dass er nicht ins Heim zurück muss. Das schrieb der zwölfjährige Maximilian in einem Brief an seine Mutter. Es gehe im gut, schrieb er weiter. 

Das Schreiben wurde im Briefkasten der Großeltern gefunden, teilte die Polizei Neustadt mit. Weitere Einzelheiten waren bislang nicht zu erfahren.

Maximilian war am 20. Juni weggelaufen, als seine Mutter ihm mitteilte, das Jugendamt habe beschlossen, ihn wieder im Heim unterzubringen. Der Junge hatte sich zuvor aus dem Heim entfernt und konnte interimsmäßig für eine kurze Zeit bei seiner Mutter bleiben.

(…weiterlesen…)

http://www.pfalz-express.de/verschwundener-maximilian-schreibt-brief-seine-mutter/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.