Zwölfjähriger Sohn zeigt seine Mutter via Internet an

Bei der Polizei Senden ging über die „Internetwache“, der Internetseite der Polizei, eine schriftliche Anzeige ein. Die Person wollte Anzeige „wegen Körperverletzung, Beleidigung und Kindesmisshandlung“ aufgeben. Ein Sachbearbeiter leitete erste Recherchen ein. Hierbei war schnell klar, dass es sich im vorliegenden Fall um einen eher untypischen Fall handeln dürfte.

Es stellte sich abschließend heraus, dass ein erst Zwölfjähriger Anzeige gegen seine Mutter erstatten wollte. Der Junge war nach Angaben der Polizei sichtlich erstaunt, als nach seiner „virtuellen Anzeige“ ein uniformierter Polizist an der Haustür klingelte. Seine Mutter ebenfalls. …

http://www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/Zwoelfjaehriger-Sohn-zeigt-seine-Mutter-via-Internet-an-id30949267.html

Advertisements