ZEITUNGSKRISE: Jammern hilft nicht.

Deutschlands größtes Mainstreamblatt, die Frankfurter Allgemeine Zeitung, beklagt die größte Zeitungskrise der Geschichte. Mit der Auflage geht es steil bergab. Dass es an den Inhalten liegen könnte, sehen die Schreiber allerdings nicht. Im Gegenteil: Die größte Gefahr für die Zeitungen ist das „Nutzungsverhalten“ junger Leser, welche an dem Beispiel einer 23jährigen „Ella“ durchdekliniert wird. Mit anderen Worten: Die Leser sind Schuld, nicht die Zeitungsmacher.

http://www.mmnews.de/index.php/etc/19390-faz-jammert-ueber-zeitungskrise

Advertisements