Gefangener in der Sozialtherapeutischen Anstalt verstorben

In der Sozialtherapeutischen Anstalt Hamburg ist in der Nacht von Dienstag, den 2. September 2014, auf Mittwoch, den 3. September 2014, ein Gefangener verstorben. Mitarbeiter der Justizvollzugsanstalt fanden den 53-jährigen Michael R. gegen 6.00 Uhr beim Aufschluss leblos in seinem Haftraum vor. Der sofort herbeigerufene Rettungsdienst konnte nur noch den Tod feststellen.

Die Todesursache steht noch nicht fest und wird derzeit aufgeklärt. Es bestehen keine Anzeichen für eine nicht natürliche Todesursache. Der Leichnam wurde – wie in solchen Fällen üblich – zur Obduktion in das Institut für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Eppendorf übergeführt.

R. befand sich seit Januar 2013 in Haft. Er verbüßte unter anderem wegen räuberischer Erpressung eine Freiheitsstrafe von drei Jahren und sechs Monaten.

Justizsenatorin Jana Schiedek: „Mein Mitgefühl und meine Anteilnahme gelten den Angehörigen.“

 

Advertisements