Familien mit Kindern flüchten vor dem Jugendamt nach Polen

Wojciech Pomorski ist Vorsitzender und Gründer des Vereins „Polnischer Verband Eltern gegen Diskriminierung der Kinder in Deutschland e.V.”. Am 12. August 2014 hat Wojciech Pomorski eine Pressekonferenz über den Fall der 14-jährigen US-Bürgerin Alisha Stewart in Polen abgehalten, die vor dem deutschen Jugendamt geflohen ist und die in Polen Unterkunft gefunden hat.

Der Fall Alisha Stewart zeigt die Macht des Jugendamtes außerhalb Deutschlands und eine zerstörerische Familienpolitik in einem Land, das über die Zukunft Europas entscheidet. Deutschlandweit werden jeden Tag 100 Kinder aus ihren Familien weggenommen. Wojciech Pomorski spricht von einer „Kinderklauindustrie“ und erklärt uns, dass die Fälle sich mehren, dass Familien aus Deutschland in Polen Unterkunft suchen.

„In Furcht und Angst leben die Familien“, sagt Wojciech Pomorski, der Hilferufe von Eltern aus Deutschland bekommt. Er spricht über den Fall Alisha Stewart und wie die aktuelle Entwicklung mit dem Jugendamt aussieht. Laut Wojciech Pomorski sollen dringend die Politiker und die Zivilgesellschaft eingreifen, da das Jugendamt mit der EU auf Nachbarländer zugreift.

Ihre Pressekonferenz zum Fall Alisha Stewart hat viel Echo in den polnischen Medien ausgelöst. Erwarten Sie Hilfe von der polnischen Regierung?

Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/2014_09_04/Familien-mit-Kindern-fluchten-vor-dem-Jugendamt-nach-Polen-1982/

 

Advertisements