Schusswechsel in der Innenstadt: Polizei erschießt 23-Jährigen

Zwei Polizisten in Kassel verletzt

Kassel. Tödlicher Schusswechsel in der Innenstadt: Ein 23-Jähriger aus Kassel ist in der Nacht zu Donnerstag von einem Polizisten erschossen worden. Zuvor hatte der junge Mann einem Beamten die Dienstwaffe entrissen und auf die Polizisten gefeuert. Dabei wurden eine Polizistin und ein Polizist schwer verletzt.

Nach Angaben der Polizei waren die Beamten kurz nach ein Uhr wegen Streitigkeiten in einem Mehrfamilienhaus an der Unteren Königstraße 91 alarmiert worden. Als die Polizisten schlichtend eingreifen wollten, entwendete der 23-Jährige einem Beamten die Waffe. Nach HNA-Informationen soll er anschließend neun Mal auf die Polizisten geschossen haben. Eine 37-jährige Polizeibeamtin wurde dabei im Brustbereich, ein 31-jähriger Polizeibeamter im Oberschenkel getroffen.

Ein weiterer Polizeibeamter feuerte daraufhin auf den 23-Jährigen und verletzte diesen tödlich. Die Beamten wurden ins Krankenhaus gebracht, schweben aber nicht mehr in Lebensgefahr. Die Staatsanwaltschaft Kassel und das Hessische Landeskriminalamt haben die Ermittlungen übernommen. (…weiterlesen…)

http://www.hna.de/kassel/stadt-kassel/mitte-kassel-ort248256/23-jaehriger-kassel-nach-schuessen-polizisten-getoetet-4402589.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.