FDP fordert den Rücktritt von Stadtdirektor Beck

Gelsenkirchen. Die Gelsenkirchener Politik verschärft die Tonart. Die FDP fordert den Rücktritt von Stadtdirektor Dr. Manfred Beck (Grüne).

Die Gelsenkirchener Politik verschärft die Tonart. Für die SPD-Fraktion stellen Klaus Haertel und Günter Pruin fest: „Aus unserer Sicht sind Wissmann und Frings nicht weiter tragbar. Selbst wenn ihre Handlungen strafrechtlich nicht relevant sein sollten, haben sie den Ruf der Stadt nachhaltig geschädigt.“ Die arbeitsrechtlichen Konsequenzen habe die Stadt und nicht die Genossen zu beurteilen und zu entscheiden. „Wir beziehen hier eine politische Position und Bewertung.“ (..weiterlesen…)

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/fdp-fordert-den-ruecktritt-von-stadtdirektor-beck-id10644475.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.