19-Jähriger besucht Flüchtlingsheim und wird mit Stich ins Herz getötet

Mit einem Stich ins Herz ist in einem Flüchtlingsheim in Gelsenkirchen ein Besucher getötet worden. Ein Bewohner des Heims wurde schwer verletzt. Bisher ist unklar, was der Hintergrund der Tat ist.

 Bei einer Messerstecherei in einem Flüchtlingsheim in Gelsenkirchen ist am Donnerstagabend ein 19 Jahre alter Besucher tödlich verletzt worden. Ein 33-jähriger Bewohner der Einrichtung wurde schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus, wie die Polizei Gelsenkirchen am Freitag berichtete.

Beide Männer kommen aus Algerien. Die Behörde sprach von einem Zwischenfall. Die Hintergründe der Tat seien noch nicht bekannt.

Stich ins Herz

(…weiterlesen…)

http://www.focus.de/panorama/welt/in-gelsenkirchen-19-jaehriger-besucht-fluechtlingsheim-und-wird-mit-stich-ins-herz-getoetet_id_4852107.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.