Skandal hat eine neue Dimension erreicht

Gelsenkirchen.   Für Peter Tertocha, den Fraktionsvorsitzenden der Grünen hat der Jugendamtsskandal eine neue Dimension erreicht.

Für Peter Tertocha, den Fraktionsvorsitzenden der Grünen hat der Jugendamtsskandal eine neue Dimension erreicht. „Dass es über Jahre eine gezielte Überbelegung des Kinderheims St. Josefs gab, von der alle Beteiligten gewusst haben“, sei seit der Aussage von Dirk Hausberg klar. Wenn der Geschäftsführer der St. Augustinus GmbH, Peter Weingarten, nun vermittele, er habe nicht gewusst, rechtswidrig zu handeln und dass er von den Ex-Jugendamtsleitern Alfons Wissmann und Thomas Frings zur Überbelegung gedrängt worden sei, zeige dies, dass die gezielte Überbelegung ein Geschäftsmodell war. (…weiterlesen…)

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/skandal-hat-eine-neue-dimension-erreicht-id11131971.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.