Tritt ein Polizist hier einen Zwölfjährigen?

Kaiserslautern – Das Video eines Polizeieinsatzes vom Donnerstagabend verbreitet sich derzeit im Netz. Zu sehen: Ein rabiat verlaufender Einsatz des Jugendamtes, durchgeführt von Polizisten. 10 000 Klicks hat das Video bereits bei Youtube. Der große Aufreger ist der mutmaßliche Tritt eines Beamten gegen das Kind!

Doch von Anfang an: Die Aufnahmen beginnen mit Türknallen, eine Junge (12) brüllt: „Ich komme nicht mit!“. Seine Mutter versucht auf ihn einzureden: „Das hat keinen Zweck, du brauchst die Tür nicht zuzumachen“. Auch eine zweite Frau ist zu sehen.

Immer wieder fleht der Junge schreiend seine Mutter an, ihm zu helfen. Dann ist ein Mann, womöglich ein Jugendamtsmitarbeiter oder Gerichtsvollzieher, zu sehen, der versucht, den Jungen abzuholen. Er betont, dass er die Polizei holen müsse, wenn der Junge nicht freiwillig mit ihm gehe – doch das Kind brüllt weiter, schließt sich in seinem Zimmer ein.

Der Mann zieht den Jungen, nachdem er die Tür wieder geöffnet hat, aus dem Zimmer. Immer wieder brüllt der Junge, er komme niemals mit. Offenbar hat er sich mit Gurten an Hals und Armen selber gefesselt, schreit dem Mann entgegen, dass dieser ihm seine Hand schon abreißen müsse.

Situation droht zu eskalieren

Das sagen Polizei und Staatsanwaltschaft

(…weiterlesen…)

http://www.bild.de/news/inland/polizei/polizei-einsatz-fuer-jugendamt-eskaliert-45525482.bild.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu “Tritt ein Polizist hier einen Zwölfjährigen?

  1. Pingback: BILD berichtet über gewalttätigen Polizeieinsatz gegen 12-jährigen Tobias Kucharz | Beamtendumm

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.