Mörder nach Flucht aus Haft in Passau gefasst

Euskirchen. Die Flucht eines verurteilten Mörders aus der Justizvollzugsanstalt Euskirchen endete gestern Nachmittag in Passau. Dort wurde der 50-Jährige von der Polizei gefasst, ohne Widerstand zu leisten, sagte JVA-Leiterin Renate Gaddum. Der Flüchtige war mit seinem eigenen Wagen unterwegs. Die JVA Euskirchen ist eine Einrichtung für den offenen Vollzug, der Häftling durfte unbeaufsichtigt außerhalb des Gefängnisses arbeiten, besaß einen Führerschein und ein Fahrzeug.

http://www.rp-online.de/nrw/moerder-nach-flucht-aus-haft-in-passau-gefasst-aid-1.6069346

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.