Schüsse bei Festnahme-Versuch in Gelsenkirchen – Fahndung läuft weiter

Für den gemeinsamen Einsatz von Bundespolizei und Bundeskriminalamt wurden Teile der Gelsenkirchener Altstadt gesperrt. Eine Person wurde festgenommen, eine weitere ist auf der Flucht.

In Gelsenkirchen sind am Dienstagabend beim Versuch, zwei Verdächtige festzunehmen, Schüsse gefallen. Teile der Altstadt wurden abgesperrt, zahlreiche Beamte waren im Einsatz. Ein Mann wurde festgenommen, die zweite verdächtige Person konnte nach Angaben der Polizei fliehen. Noch ist unklar, ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt. Die Fahndung dauert an.

Zu den Hintergründen des Einsatzes will die Polizei sich im Lauf des Tages äußern. Erste Berichte, nach denen Spezialkräfte der GSG 9 beteiligt waren, wollte eine BKA-Sprecherin am Mittwochmorgen nicht kommentieren. Sie betonte aber, der Einsatz habe keinen terroristischen Hintergrund. Es handle sich um ein gemeinsames Vorgehen von Bundespolizei und Bundeskriminalamt (BKA). (…weiterlesen…)

http://www.sueddeutsche.de/panorama/nordrhein-westfalen-schuesse-bei-festnahme-versuch-in-gelsenkirchen-fahndung-laeuft-weiter-1.3065555

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.