Erzieher sollen autistische Kinder gequält haben

Fünf Erzieher sollen in Wohngruppen einer Therapieeinrichtung Kinder misshandelt und die Quälereien gefilmt haben. Nun wird der Fall vor dem Landgericht Düsseldorf verhandelt – die Angeklagten schweigen. Ganz besonders perfide waren die „Teppichrunden“, wenn man der Anklage folgt: Demnach musste sich das Kind auf einen Stuhl setzen, den die Erzieher abwechselnd umstießen. Es schlug immer … Weiterlesen

Schüsse bei Festnahme-Versuch in Gelsenkirchen – Fahndung läuft weiter

Für den gemeinsamen Einsatz von Bundespolizei und Bundeskriminalamt wurden Teile der Gelsenkirchener Altstadt gesperrt. Eine Person wurde festgenommen, eine weitere ist auf der Flucht. In Gelsenkirchen sind am Dienstagabend beim Versuch, zwei Verdächtige festzunehmen, Schüsse gefallen. Teile der Altstadt wurden abgesperrt, zahlreiche Beamte waren im Einsatz. Ein Mann wurde festgenommen, die zweite verdächtige Person konnte … Weiterlesen

Das Urteil gegen den Reker-Attentäter ist in diesen Zeiten erstaunlich

Das Gericht erkennt in dem Angriff auf die heutige Kölner Oberbügermeisterin keine niedrigen Beweggründe – Frank S. habe ja nichts für sich gewollt. Eine fragwürdige Haltung. Die Welt ist für viele Menschen sehr einfach zusammengesetzt. Sie beruht auf drei Grundannahmen. Erstens: Sie selbst haben Recht. Zweitens: Die anderen sind alle dumm, korrupt und kriminell. Und, … Weiterlesen

Nach Missbrauch durch Leiter: Kinderheim schließt

Im Mai hatte das Landgericht Lüneburg den 47-jährigen Ex-Leiter eines Kinderheims in Dahlenburg verurteilt. Der Sozialpädagoge hatte zwei Jungen aus dem Heim für traumatisierte Kinder missbraucht. Nun ist das Heim am Freitag geschlossen worden. Der Anwalt des Heims habe dies dem Landessozialamt Hildesheim mitgeteilt, sagte ein Amtssprecher am Freitag. Das Landgericht Lüneburg hatte den 47-Jährigen … Weiterlesen

Reker-Attentäter Frank S. zu 14 Jahren Haft verurteilt

Düsseldorf. Der 45-Jährige, der im Oktober 2015 die heutige Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker niedergestochen hat, muss 14 Jahre ins Gefängnis. Im Prozess um das Attentat auf die heutige Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker ist das Urteil gefallen: Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat Frank S. (45) wegen versuchten Mordes zu 14 Jahren Haft verurteilt. Zusätzlich habe sich der … Weiterlesen

Protestradler in Elmshorn vor Gericht : Radfahrer drückt immer wieder Bedarfsampeln – und landet vor Gericht

Elmshorn | Selten waren sich Zeugen und Zuhörer in einer Gerichtsverhandlung so einig: Dieser Radfahrer nervt total. Es geht um Frank B. aus Klein Offenseth-Sparrieshoop. Er stand gleich wegen zwei Anzeigen vor dem Elmshorner Amtsgericht. Einmal wurde er verurteilt, einmal wurde das Verfahren eingestellt. Besonderen Eindruck machte das nicht auf den Mann. Richterin Christine Franzius … Weiterlesen

Was macht ihr da mit unseren Kindern?

Die Kitachefin kann nicht mehr. Es ist erst Mittag, aber sie geht nach Hause. Dort schreibt sie an ihre Vorgesetzten bei der Diakonie in Frankfurt: „Noch nie habe ich Kinder so wund gesehen und schreien hören, weil sie nicht gewickelt wurden.“ Erzieherinnen ihrer Krippe schreien Kinder an, zerren sie am Arm durch das Zimmer. Auch … Weiterlesen

JVA Duisburg-Hamborn: Nach Schlägerei in Zelle: Häftling (39) stirbt im Krankenhaus

Duisburg – Nach einer Schlägerei in einer Duisburger Gefängniszelle ist ein Häftling gestorben. In der Zelle des 39-Jährigen soll es am Montagabend zu einer Prügelei mit einem 37-jährigen Mitgefangenen gekommen sein. Die von einem weiteren Zelleninsassen alarmierten Mitarbeiter der Justizvollzugsanstalt Duisburg-Hamborn trennten die Männer. Beide waren verletzt. Mordkommission ermittelt (…weiterlesen…) http://www.express.de/news/panorama/jva-duisburg-hamborn-nach-schlaegerei-in-zelle–haeftling–39–stirbt-im-krankenhaus-24306830

Schwestern reißen gemeinsam aus Heim aus

Finsterwalde. Am 20. Juni, einem Montag, sind die Schwestern Linda und Laura Jankowski aus dem ASB Kinder-und Jugendhaus in Finsterwalde ausgerissen. Sie wurden dort zuletzt gegen 10.30 Uhr gesehen worden. Die Polizei vermutet, dass sich die Mädchen im Raum Cottbus aufhalten können. Linda ist 15 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, hat blonde gefärbte Haare, … Weiterlesen

Bundesverfassungsgericht: „ACAB“ ist nicht immer eine Beleidigung

Die allgemeine Ablehnung der Polizei ist von der Meinungsfreiheit gedeckt, haben die Karlsruher Richter entschieden. Die Polizeigewerkschaft ist entsetzt. Fußballfans dürfen sich in allgemeiner Form negativ über die Polizei äußern. Das öffentliche Zeigen der Buchstabenkombination ACAB als Abkürzung für „All Cops Are Bastards“ (Alle Polizisten sind Bastarde) ist noch keine strafbare Polizistenbeleidigung, wie das Bundesverfassungsgericht … Weiterlesen

Landesarbeitsgericht erklärt Kündigung von Thomas Frings für unwirksam

Die außerordentliche Kündigung des ehemaligen stellvertretenden Jugendamtsleiters Thomas Frings ist unwirksam, das Berufungsverfahren der Stadt Gelsenkirchen vor dem Landesarbeitsgericht (LAG) Hamm abgewiesen, eine Revision nicht möglich. Es sei denn, die Stadt würde versuchen, das Verfahren über den Weg der Nichtzulassungsbeschwerde fortzusetzen. Frings, der im Sog des Monitor-Berichts „Mit Kindern Kasse machen“ am 18. Mai 2015 … Weiterlesen

Geldern: Asbestsanierung in der JVA Pont

Geldern. Der giftige Baustoff steckt in den vier alten Hafthäusern des Gefängnisses. Ihn zu beseitigen, stellt die Verantwortlichen vor eine enorme logistische Aufgabe. Und erfordert hohe Sicherheitsauflagen. Leergeräumte Zellen ohne Möbel und kaum noch Häftlinge, die sich im Hafthaus D befinden. Die Vorbereitungen für die Teil-Sanierung der Justizvollzugsanstalt (JVA) Pont laufen. Am 4. Juli sollen … Weiterlesen

Mörder nach Flucht aus Haft in Passau gefasst

Euskirchen. Die Flucht eines verurteilten Mörders aus der Justizvollzugsanstalt Euskirchen endete gestern Nachmittag in Passau. Dort wurde der 50-Jährige von der Polizei gefasst, ohne Widerstand zu leisten, sagte JVA-Leiterin Renate Gaddum. Der Flüchtige war mit seinem eigenen Wagen unterwegs. Die JVA Euskirchen ist eine Einrichtung für den offenen Vollzug, der Häftling durfte unbeaufsichtigt außerhalb des … Weiterlesen

Eifel: Erzieherinnen sollen Kinder in Kloschüssel gehalten haben

Kopfüber sollen zwei Erzieherinnen in der Eifel Kinder ins Klo gehalten haben. Die Staatsanwaltschaft hat deshalb Anklage erhoben. Es gab wohl mehrere Vorfälle mit unangemessenem Verhalten. Zwei ehemalige Erzieherinnen einer privaten Jugendhilfeeinrichtung in dem Ort Daleiden in der Eifel sollen immer wieder Kinder mit drastischen Maßnahmen drangsaliert haben. Den Frauen wird vorgeworfen, dass sie Kinder … Weiterlesen

Dreijährige Kindersexpuppen: Wer zur Hölle braucht das?

Kleine Mädchenpuppen stellt man sich eigentlich bei Oma auf der Couch oder bei irgendwelchen Puppenfreaks vor. Sie sitzen brav da, schaffen Geselligkeit und dürfen bloß nicht angefasst werden. Doch die Kinderpuppen aus dem Netz, um die es hier geht, sind nicht als Deko für Omas Wohnzimmer bestimmt, sondern sollen sehr wohl angefasst werden. Es sind … Weiterlesen

In der Schweiz 35 Kinder ziehen vor Gericht: Sex-Video? Ohne uns!

Zürich – Zu schlüpfrig oder spießig? In der Schweiz wird heftig um eine Aids-Aufklärungskampagne gestritten. Die Speerspitze der Kritiker: 35 Minderjährige. Sie ziehen gegen einen umstrittenen Film mit Sex-Szenen vors höchste Gericht des Landes. Sex im Auto, Sex in der Badewanne, Sex im Polsterstuhl. Nackte Frauen fallen übereinander her, nackte Männer küssen sich, eine Frau … Weiterlesen

Frankfurter Polizist wegen Geheimnisverrats an „Bild“ verdächtigt

Hat ein Frankfurter Polizist geheime Informationen an die „Bild“-Zeitung verraten? Ein Kommissar ist zurzeit suspendiert. Aber auch gegen einen „Bild“-Journalisten wird ermittelt. Das Polizeipräsidium Frankfurt hat Ermittlungen gegen einen seiner Mitarbeiter angestoßen, der unter dem Verdacht steht, über längere Zeit interne Informationen an die „Bild“-Zeitung weitergegeben zu haben. Wie diese Zeitung erfuhr, ist der Kriminalhauptkommissar … Weiterlesen

Zoff um Sexualkunde in NRW: Schüler sollen Analsex mit Dildos nachspielen

Düsseldorf – Analsex, Darkrooms, SM – gehören solche Themen in den Schulunterricht? In NRW sorgen einige Lehrmaterialien für Sexualkunde für Zoff – und das zuständige Schulministerium gibt sich ahnungslos. Nach Hamburg und Baden-Württemberg sorgen sexualpädagogische Themen im Unterricht jetzt auch im bevölkerungsreichsten Bundesland für Unfrieden. Und Wortführer ist nicht etwa die CDU-Opposition, sondern die FDP. Deren … Weiterlesen

Dithmarschen : „Dringende akute Kindeswohlgefährdung“ – Jugendheim geschlossen

Tellingstedt | Im Kreis Dithmarschen ist erneut ein Jugendheim geschlossen worden. Ob es sich dabei um ein Heim in Tellingstedt handelt, wie NDR 1 Welle Nord berichtet hat, wollte ein Sprecher des Sozialministeriums am Montag aus Datenschutzgründen nicht kommentieren. Sozialministerin Kristin Alheit (SPD) kündigte an, am 7. Juli das Parlament über den Fall zu informieren. … Weiterlesen

Eltern-Streit in Köln SEK holt Kinder aus Wohnung – und führt Mutter im Schlafanzug ab

Köln – Einst waren Tim F. (29, alle Namen geändert) und die Italienerin Maria E. (28) ein Paar. Sie hatten sich geliebt und zusammen eine Tochter gezeugt, die heute zweijährige Stella. Doch irgendwann trennte sich das Paar. Tim zog aus, Maria bekam mit einem anderen Mann eine weitere Tochter (Eva, heute sechs Monate). Am Samstag wollte … Weiterlesen

Dieser Mann will unbedingt im Gefängnis bleiben

Ex-Bankräuber Roland R. könnte längst in Freiheit sein. Doch der 61-Jährige, der in Sicherungsverwahrung sitzt, sträubt sich. Er möchte lieber in der Anstalt bleiben. Und dafür hat er gute Gründe. Roland R. hat knapp zwei Stunden Zeit, bevor er in seinen Gefängnisraum zurückkehren muss. Er wartet vor dem Hauptbahnhof in Dortmund und hält Einkaufstüten mit … Weiterlesen

Landesjugendamt schließt erneut Jugendeinrichtung

Das Landesjugendamt hat erneut ein Kinder- und Jugendheim in Schleswig-Holstein geschlossen: Laut Sozialministerium entzog die Behörde einer Einrichtung in Tellingstedt (Kreis Dithmarschen) am Freitag wegen des Verdachts auf eine akute Kindeswohlgefährdung die Betriebserlaubnis. Ausschlaggebend für die Überprüfung des Heimes war ein anonymer Hinweis. Betreiber kündigt rechtliche Schritte an (…weiterlesen…) https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Landesjugendamt-entzieht-Heim-Betriebserlaubnis,jugendeinrichtung102.html

Kreis Dithmarschen – Landesjugendamt lässt Jugendheim schließen

Das Landesjugendamt hat am Donnerstagabend eine Jugendeinrichtung im Kreis Dithmarschen schließen lassen. Wie das Sozialministerium am Freitag mitteilte, hatte die Behörde damit auf Hinweise reagiert und im Rahmen einer Überprüfung die Polizei eingeschaltet. Kiel. Jugendheime sind seit dem Fall Friesenhof, dessen fragwürdige und brutale Erziehungsmethoden derzeit in einem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss hinterfragt werden, in besonderem Fokus … Weiterlesen

Steckt der Landrat auch hinter der beanzeigten Fahrerflucht in Neustadt? – Investigative Journalisten recherchieren weiter!!

Die „Katze ist aus dem Sack“. Das Landratsamt Ravensburg und das Landratsamt Bad Dürkheim stehen im engen Kontakt. Das haben nunmehr investigative Journalisten herausgefunden. Die Inobhutnahme des Kreisjugendamtes Ravensburg eines 4 Monate alten Babys soll Anlass gewesen sein, dass Rechtsanwalt Michael Langhans den Ravensburger Landrat und seine Dezernentin bei der Staatsanwaltschaft angezeigt haben. Langhans fordert … Weiterlesen

Erneut Selbstmord in der JVA Ronsdorf

Wuppertal. In der Justizvollzugsanstalt Wuppertal-Ronsdorf hat sich ein 17-jähriger Gefangener am Samstagnachmittag (11. Juni 2016) in seiner Zelle das Leben genommen. Das hat die Gefängnisleitung am Montagmittag bekannt gegeben. Der Untersuchungsgefangene war demnach am Donnerstag in Köln festgenommen worden und befand sich seit Freitag in der JVA. Er saß wegen schwerer Körperverletzung und Diebstahls ein. … Weiterlesen

Polizei-Großeinsatz wegen Prügeleien am Hbf Gelsenkirchen

Wer am Freitagabend am Gelsenkirchener Hauptbahnhof unterwegs war, dürfte das Polizeiaufgebot kaum übersehen haben: Ab dem Nachmittag kam es rund um den Bahnhof wiederholt zu Rangeleien und Schlägereien. Auf der einen Seite: Libanesen. Auf der anderen: Flüchtlinge. Ersten Angaben zufolge ging die Aggression und Gewalt von den Libanesen aus. Viele Details sind bei der Polizei … Weiterlesen

Baby im heißen Auto: Betreuerin war dabei

Fast eine Stunde lang soll eine Mutter am vergangenen Freitag ihr Baby in Bad Segeberg in einem überhitzten Auto zurückgelassen haben. Jetzt stellt sich heraus: Die 31-Jährige wurde an dem Tag von einer Mitarbeiterin einer Mutter-Kind-Einrichtung zu einer Therapiestunde begleitet. Einen entsprechenden Bericht der „Kieler Nachrichten“ hat der Träger der Einrichtung NDR 1 Welle Nord … Weiterlesen

Lügen des Jugendamtes will er aufdecken – Schadenersatzforderungen in Höhe von 120.000 Euro kommen auf Landkreis Ravensburg zu

Einer Pressemeldung von Rechtsanwalt Langhans, Donauwörth, auf seiner Homepage 9/16 und auf Facebook war zu entnehmen, dass er Strafanzeige wegen Kindesentführung gegen den amtierenden Landrat und seine Dezernentin bei der Staatsanwaltschaft Ravensburg erstattet hat. Langhans will wegen vorsätzlich falschem Verhalten der Dezernentin nun für die Betroffene eine Schadenersatzklage in Höhe von 120.000 Euro erwirken. Er … Weiterlesen

Kleinkind allein im Auto vergessen?

Weil ein Kind in einem geparkten Auto in Bad Segeberg schrie, wurden Passanten aufmerksam. Sie riefen die Rettungskräfte. Die Polizei brach das Auto ohne langes Zögern mit Gewalt auf und befreite das Kind. Zu diesem Zeitpunkt hatte es aufgehört zu schreien und war schon bewusstlos. Die Eltern waren im nahegelegenen Supermarkt nicht zu finden. Und … Weiterlesen

Elmshorn : Der Kampf um Kinderbetreuung

Elmshorn | Für Kinder, die in einer Hortgruppe betreut werden, greift die Sozialstaffel des Kreises Pinneberg – jedoch nicht für Kinder, deren Betreuung in der Grundschule erfolgt. Im Klartext bedeutet das: Eltern mit niedrigem Einkommen müssen für die Betreuung an der Grundschule monatlich bis zu 250 Euro bezahlen, bei einem ähnlichen Angebot in einem Hort … Weiterlesen

Landeskartellamt prüft Arbeit des Duisburger Jugendamtes

Die Sozialassistenz, ein freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe, wirft dem Jugendamt vor, das Wunsch- und Wahlrecht der Eltern zu übergehen und die großen Wohlfahrtsverbände zu bevorzugen . Nun hat die gemeinnützige Gesellschaft Beschwerde bei der Landeskartellbehörde in Düsseldorf eingereicht – diese prüft. Die Mitarbeiter der Sozialassistenz kümmern sich um die Unterstützung von Familien im … Weiterlesen

JVA Wulkow: Niemand will Knast-Direktor werden

Das schlagzeilenträchtige Gefängnis in Wulkow bei Neuruppin hat ein Führungsproblem: Niemand will Direktor werden – nur ungeeignete Kandidaten. Binnen drei Jahren wird jetzt der fünfte Leiter eingesetzt. Wieder einmal soll es sich nur um eine Übergangslösung handeln. Bedienstete sind sauer. Neuruppin Die Haftanstalt Wulkow (Neuruppin) kommt nicht zur Ruhe. Am 1. Juni soll nach MAZ-Informationen … Weiterlesen

Straelen: Amt nimmt Mutter Söhne weg

Straelen. Die Mutter wurde zu Boden gestoßen und mit Handschellen gefesselt. Sie beklagt sich über gewalttätiges Vorgehen von Polizei und Jugendamt und will ihre Söhne zurück. Klever Kreisverwaltung gibt keine Auskünfte zu dem Vorgang. Die vier Menschen, die am Donnerstagabend an einem Tisch in der Wohnung von Professor Ernst Peter Warnke und Gudrun Warnke sitzen, … Weiterlesen

Gerichtsvollzieher zerrt Siebenjährigen aus seiner Klasse

Ein Gerichtsvollzieher holt einen Erstklässler aus der Klasse. Die Empörung in der Slowakei ist so groß, dass der Präsident reagiert. Bratislava. Vor den Augen der Mitschüler ist ein weinender Erstklässler in der Slowakei von einem Gerichtsvollzieher aus dem Unterricht gezerrt worden. Ein Video des groben Vorgehens, das der Gerichtsvollzieher vorschriftsgemäß selbst anfertigte, löste landesweite Empörung … Weiterlesen

JVA Neumünster: Virtueller Besuch für Gefangene

Briefe schreiben, zwei Stunden Besuch im Monat – und ab jetzt auch virtueller Kontakt in die Außenwelt. Die Gefangenen in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Neumünster haben seit Mittwoch eine weitere Möglichkeit, mit ihren Angehörigen zu kommunizieren. Über den Internetanbieter Skype können sie sich virtuell „besuchen“ lassen. Über das Projekt, das allerdings nur für die Mitglieder der … Weiterlesen

Verdächtiger gefasst: Mordfall Niklas: Haupttäter (20) ist polizeibekannt

Bad Godesberg – Großer Fahndungserfolg für die Bonner Polizei: Einer der mutmaßlichen Täter, die Niklas P. (17) zu Tode geprügelt haben, wurde geschnappt. Am späten Dienstagnachmittag kam die Nachricht, auf die nicht nur ganz Godesberg, sondern Menschen in der ganzen  Region gewartet haben. Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest. Bei dem 20-jährigen soll es sich … Weiterlesen

Bonn: Prügel-Opfer Niklas (17) nach Attacke in Bad Godesberg im Krankenhaus verstorben

Bonn/Bad Godesberg – Schreckliche Nachricht nach der brutalen Prügel-Attacke auf Niklas P.: Der 17-jährige, der am Samstag im Bereich der Rüngsdorfer Straße in Bonn-Bad Godesberg von mehreren Unbekannten niedergeschlagen und lebensgefährlich verletzt worden war, erlag in der Nacht zum Freitag seinen schweren Verletzungen. Die eng mit der Staatsanwaltschaft Bonn abgestimmten Ermittlungen der Mordkommission und die … Weiterlesen

Transportverbot von E-Scootern umgehend beenden

Nachdem die Landesregierung erklärt hat, dass nun ein neues Gutachten darüber entscheiden soll, ob Elektromobile für Menschen mit Behinderungen, sogenannte E-Scooter, künftig in Bussen des SaarVV transportiert werden dürfen, erneuert die Linksfraktion im Saarländischen Landtag ihre Forderung, das Beförderungsverbot für Elektro-Scooter umgehend aufzuheben. Der behindertenpolitische Sprecher Ralf Georgi erklärt: „Menschen, die auf einen E-Scooter angewiesen … Weiterlesen

Rollis ketten sich an: Protest gegen Teilhabegesetz

Berlin. Aktivisten in Rollstühlen haben sich in der Nacht zum Donnerstag in Berlin am Reichtagsufer festgekettet, um gegen das geplante Bundesteilhabegesetz zu protestieren. Sie wollen dort bis Donnerstagmittag ausharren, wenn im Bundestag über die Gesetzesnovelle entschieden wird. Behinderten- und Sozialverbände kritisieren, dass die Reform des bisherigen Behindertengleichstellungsgesetzes nicht genug zur Barrierefreiheit beiträgt. »Wir fordern, dass … Weiterlesen

Crivitz – Streit um Essen: Flüchtlinge schlagen auf Bedürftige ein

Crivitz. Handgreiflichkeiten unter den Ärmsten: In Crivitz (Landkreis Ludwigslust-Parchim) sollen Flüchtlinge bei der Lebensmittel-Ausgabe der „Tafel“ andere Bedürftige abgedrängt und sogar verletzt haben. Ein seit Wochen bestehender Konflikt eskalierte: Rund 30 Zuwanderer sollen am Crivitzer Diakoniehaus Einheimische zurückgedrängt und geschlagen haben, um eher dranzukommen. Jetzt findet die Ausgabe der Tafel unter Polizeischutz statt. An der … Weiterlesen

Mafia Staat Deutschland – Mit Kindern Kasse machen

Bundesweit gedeckt von Staatsanwaltschaft, Kriminalpolizei, Justiz und Politik werden massenhaft Kinder mit Tinte und Papier geraubt, missbraucht und nicht selten auch ermordet  Die „freien Träger“ Diakonie, Caritas, Rotes Kreuz etc. bewilligen sich das Geld selber. Es geht um unfassbar hohe Summen.  Das Jugendamt macht es möglich, dass dem Missbrauch der Jugendhilfe Tür und Tor geöffnet … Weiterlesen

WDR: Polizeieinsatz in Kölner Silvesternacht dramatischer als bekannt

Der Polizeieinsatz in der Silvesternacht vor dem Kölner Hauptbahnhof verlief offenbar dramatischer als bisher bekannt: Bislang unter Verschluss gehaltene Polizei-Videos zeigen dem WDR-Magazin „Westpol“ zufolge, wie riskant die Räumung des Bahnhofsvorplatzes mit nur rund 80 Bereitschaftspolizisten war. Um eine drohende Massenpanik zu verhindern, begann gegen 23:40 Uhr die Räumung des Platzes. Das Videomaterial zeigt dem … Weiterlesen

Newsblog zu den Demos in Berlin-Mitte : Rechte Demo beendet – Michael Müller dankt Gegendemonstranten

12.50 Uhr: Ausgänge am Hauptbahnhof geschlossen. Am Hauptbahnhof, fast schon so was wie ein klassischer Treffpunkt bei rechten Demos (siehe die montagabendlichen Bärgida-Demos oder den sogenannten „Sturm auf den Reichstag“ vergangenes Jahr) hat die Polizei zwei Ausgänge geschlossen. Um 15 Uhr wollen von hier aus die „Merkel-muss-weg“-Leute losziehen. 1300 Die Kundgebung am Hackeschen Markt beginnt. … Weiterlesen

Betreuungsverbot für Heimleiterin

Im vergangenen Herbst hatte das Kreisjugendamt Siegen-Wittgenstein 21 Kinder und Jugendliche aus dem privaten Heim in Obhut genommen. Ehemalige Bewohner hatten von drakonischen Strafen und psychischem Druck berichtet. „Dazu zählte stundenlanges Sitzen am Tisch als Strafe„, erzählte eine ehemalige Heimbewohnerin dem WDR. In dem privaten Kinderheim lebten Kinder im Alter zwischen 7 und 17 Jahren. … Weiterlesen

Reifen von Rettungswagen zerstochen – Patient tot

Patient mit zehn Minuten Verspätung ins Krankenhaus eingeliefert – Kurze Zeit später gestorben Am Nachmittag des 05. Mai 2016, um 16:51 Uhr, wurde der Rettungsdienst der Feuerwehr Essen zu einer Reanimation in einem Dialysezentrum am Kaiser-Wilhelm-Platz in Essen-Steele alarmiert. Daraufhin fuhren ein Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug zu der angegebenen Adresse. Bei Eintreffen der Besatzungen wurde … Weiterlesen

Dürfen Polizisten fotografiert werden?

Polizisten und das Recht am eigenen Bild Im Rahmen einer Demonstration am 22. August 2015 vor einer Unterkunft für Flüchtlinge im sächsischen Heidenau wurde ein Fotojournalist in Polizeigewahrsam genommen, weil er ein „Portraitfoto“ von einem Polizisten gemacht haben soll. Die Polizei rechtfertigte die Ingewahrsamnahme in Heidenau mit einem Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz (KUG). Der Fotograf … Weiterlesen

„Ein dramatischer Einzelfall“

„Das war ein dramatischer Einzelfall“, stellt Willi Gillmann zu dem Fall des Zwölfjährigen fest, der in der vergangenen Woche zusammen mit der Polizei mit Gewalt aus der elterlichen Wohnung geholt und in ein Heim gebracht wurde. Mehr sagt der Leiter des Referats Jugend und Sport nicht zu dem Einsatz und beruft sich auf seine Schweigepflicht … Weiterlesen

Mutter veröffentlicht Schock-Video: Unfassbar! Polizist tritt 12-Jährigen und fesselt ihn

Ein schockierendes Video macht derzeit im Internet die Runde! Darin zu sehen: Ein vor Schmerzen schreiender Junge, eine verängstigte Mutter und brutal vorgehende Polizisten. 10.000 Klicks hat das Video bei Youtube bereits. Fall Tobias Kucharz: Polizei-Aktion eskaliert Was zunächst nach einer routinierten Jugendamt-Aktion aussieht eskaliert. Im Beisein mehrerer Familienangehöriger, Jugendamtmitarbeiter und eines Gerichtsvollziehers wird der … Weiterlesen