KIM JUNG, ein (unschuldig) verurteilter Polizist

Ich heiße Kim Jung, ich bin inzwischen 32 Jahre alt und sitze seit über drei Jahren unschuldig im Gefängnis! Dank meiner Familie und meinen Freunden ist es mir nun gelungen, mit meinem Fall und mit dem was man mir vorwirft getan zu haben, an die Öffentlichkeit zu gehen und die Dinge, die in den letzten knapp sechs Jahren so passiert sind einmal aus meiner Sicht darzustellen. Und zwar aus der Sicht eines ehemaligen Polizeibeamten, der bis zum 24. Juli 2008 noch an Recht und Gerechtigkeit in diesem Land geglaubt hat. In dem mir angelasteten Verfahren jagt ein Skandal den nächsten. Es wurden seitens der Polizei Recklinghausen Beweise vorsätzlich manipuliert, Zeugen wurden seitens Polizei und Justiz beeinflusst, vielleicht sogar mit Geld bestochen, ehemalige Polizeikollegen haben vor Gericht vorsätzlich falsch ausgesagt, ebenso wie die einzige Belastungszeugin, die ihre Falschaussage sogar zugegeben hat. Und um mich noch mehr zu belasten hat die Polizei sogar einen Einbruch fingiert! Am 24. Juli 2008 wurde mein geordnetes Leben, das ich bis dahin geführt habe, komplett verändert. Vom Guten wurde ich plötzlich zum Bösen! Ich war bis zu diesem Tag Polizist mit Herz und Seele und habe meine Arbeit gern gemacht. Aber ich habe auch Missstände angesprochen, was vielen bei der Polizei sicher nicht gepasst hat. …

http://www.gerechtigkeit-fuer-kim.de/

Advertisements